go to content

Menu

Gemeinderatsnachrichten

Meldung für Ehrungsanlass am Freitag, 15. Februar 2019

Kennen Sie jemanden, der im 2018 etwas Besonderes geleistet hat? Bitte melden Sie die Person oder Organisation bei der Gemeindeverwaltung.

Der Ehrungsanlass für Vereine, Organisationen und Einzelpersonen findet am 15. Februar 2019 um 20.00 Uhr in der Steinacherhalle bereits zum 14. Mal statt. An diesem Anlass werden ausserordentliches Engagement und ausserordentliche Leistungen im Jahr 2018 in Sport, Kultur, Beruf und Ausbildung von Einzelpersonen oder Gruppen (Vereinen, Mannschaften, Teams, Bands etc.) geehrt, welche gemeldet werden müssen. Die Meldungen der zu ehrenden Vereine, Organisationen und Einzelpersonen haben bis am 21. Dezember 2018 an die Gemeindeverwaltung Hergiswil b. W. wenn möglich per E-Mail an gemeindeverwaltung@hergiswil.lu.ch zu erfolgen. Den Eingaben sind Ranglisten oder sonstige Ausweise und allenfalls Beschreibungen der Leistung beizufügen. Eine Meldeformularvorlage finden Sie HIER. Für Auskünfte steht Renate Ambühl, 041 979 10 43, zur Verfügung. Im Anschluss an die Ehrungen offeriert der Gemeinderat einen Apéro für die ganze Bevölkerung. Die Bevölkerung und alle Vereine werden gebeten, am Ehrungsanlass teilzuneh­men und diesen Abend nicht anderweitig zu verplanen. Ausserdem werden die Fahnendelegationen von allen Vereinen mit Fahnen oder Standarten erwartet.

Geislechlöpfe

Im November und Dezember wird die jahrzehntelange Tradition des Geislechlöpfen auch in Hergiswil b. W. wieder Einzug halten. Dieser Volksbrauch gehört zu Hergiswil b. W. Um Reklamationen möglichst zu vermeiden, bitten wir die «Chlöpfer», die Mittagsruhe von 12.00 bis 13.00 Uhr einzuhalten.

Anordnung der Neuwahlen des Kantonsrates und des Regierungsrates

Mit Datum vom 10. November 2018 wurde vom Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern die Anordnung der Neuwahlen des Kantonsrates und des Regierungsrates für die Amtsdauer 2019 - 2023 am 31. März 2019 zugestellt. Diese ist auf www.hergiswil-lu.ch / Politik / Abstimmungen und Wahlen publiziert.

Bewilligungserteilung für St. Johann

Einrichtungen, die gewerbsmässig Betagten, Personen mit Behinderungen oder Betreuungsbedürftigen Unterkunft, Betreuung und Pflege gewähren, benötigen gemäss Betreuungs- und Pflegegesetz eine Bewilligung der zuständigen kantonalen Behörde und unterstehen deren Aufsicht. Mit Entscheid vom 19. Oktober 2018 hat die Dienststelle Soziales und Gesellschaft (DISG) des Kantons Luzern der Gemeinde Hergiswil b. W. die Bewilligung zur Führung der Einrichtung St. Johann, Wohnen und Betreuung im Alter, Steinacher 13, erteilt. Das bewilligte Angebot umfasst 56 in die kantonale Pflegeheimliste aufgenommene Langzeitpflegeplätze für betreuungs- und pflegebedürftige Erwachsene. Bei nicht vollständiger Auslastung der Langzeitpflegeplätze bietet die Einrichtung St. Johann ein Tages- und Nachtstrukturangebot für Personen mit Betreuungs- und Pflegebedarf zur Entlastung pflegender Angehöriger an. Das Angebot umfasst maximal ein Tagesplatz mit Übernachtungsmöglichkeit.

Schliessung Taktlücke Postauto; Statistik

Der Verbundrat des Verkehrsverbunds Luzern (VVL) hat das Angebot des öffentlichen Verkehrs (ÖV) ab dem Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2018 verabschiedet. Bei der Linie 272 Willisau–Hergiswil–Hübeli wird am Vormittag (Mo–Fr) erfreulicherweise wieder eine weitere Taktlücke geschlossen (Willisau ab 10.02 Uhr/Hübeli ab 10.30 Uhr) und im Gegenzug das Abendangebot bereinigt. Am Wochenende verkehrt die Linie 272 neu in einem durchgehenden Stundentakt sowie einem verbesserten Übergang zum Abendangebot. Im Jahr 2017 wurden in der Gemeinde Hergiswil b. W. gesamthaft 23'189 Ein- und Aussteigevorgänge bei den diversen Bushaltestellen registriert. Es kann erfreulicherweise festgestellt werden, dass sich das grosse Engagement vieler Personen in Hergiswil b. W. für eine gute Anbindung des ÖV in stetig steigenden Passagierzahlen zeigt.

Demission Bildungskommission

Michael Lustenberger, Wissbühl 6, hat auf 31. Dezember 2018 als Mitglied der Bildungskommission demissioniert. Unter Hinweis auf § 157 Stimmrechtsgesetz wurde dem Entlassungsgesuch nach Rücksprache mit der Bildungskommission und der Partei stattgegeben. Der Gemeinderat dankt dem Demissionär für die seit 2016 geleistete Arbeit in der Bildungskommission recht herzlich. An der Gemeindeversammlung vom 15. Mai 2019 findet die Ersatzwahl statt.

Hergiswiler-Buch

Das ideale Weihnachtsgeschenk für Verwandte und Bekannte aus nah und fern. Das Hergiswiler-Buch kann auf der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Gemeinderat auf der Jagd

Am Samstag, 10. November 2018 waren der Gemeinderat und der Gemeindeschreiber auf Einladung der Jagdgesellschaft Enzi als Gäste auf der Jagd. Bereits im letzten Jahr durfte der Gemeinderat mit der Jagdgesellschaft rechtes Wiggernufer mitgehen. Die Begrüssung erfolgte mit Jagdhornklängen. Anschliessend konnte entweder beim "Treiben" oder beim "Anstehen" im Gebiet Langhubel-Nespel-Tannhalden-Bruch Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Jäger genommen werden. Viele spannende Gespräche entstanden und das Bewusstsein der enormen Wichtigkeit der Aufgabe der Jäger konnte in der Landschaft erlebt werden. Die Ziele der Jäger beinhalten nicht nur den Abschuss des Wildes, vielmehr steht die Hege und Pflege des Wildbestandes, des Waldes und der Natur in deren Mittelpunkt. Gemeindepräsident Urs Kiener dankte während dem Mittagessen den Jägern für die Einladung und die grosse Arbeit während dem ganzen Jahr.

Beförderungen in der Feuerwehr zum Oberleutnant

Auf Antrag der Feuerwehrkommission hat der Gemeinderat auf 1. Januar 2019 Lt Martin Theiler, Unter-Sack 2 und Lt Martin Kunz, Sagiacher 4, zum Oberleutnant befördert. Seit 2005 ist Martin Theiler und seit 2007 Martin Kunz Eingeteilter in der Atemschutzabteilung der Feuerwehr Hergiswil b. W. Beide haben den Gruppenführerkurs und den Offizierskurs erfolgreich absolviert. Seit 1. Januar 2015 führt Martin Kunz den Atemschutz als Chef umsichtig, kompetent und mit viel Elan. Martin Theiler ist seit 1. Januar 2015 Stellvertreter des Ausbildungschefs. Der Gemeinderat gratuliert den beiden Beförderten und dankt ihnen für die Wahrnehmung der Verantwortung als Oberleutnant in der Feuerwehr.

Voranzeige Militärische Einquartierung

Vom 7. Januar bis 1. Februar 2019 absolviert die Einheit L Flab Lwf 7 Stabsbttr ihren WK in Hergiswil b. W.

Freie Wohnungen

Aktuell sind in der Gemeinde Hergiswil b. W., wie auch in anderen Orten, einige Wohnungen frei. Die freien Wohnungen werden nach Meldung auf www.hergiswil-lu.ch unter Wohnungsmarkt publiziert. Die Vermieter bitten wir vor Abschluss eines Mietvertrages dringend, die üblichen Unterlagen der Mieter einzufordern (Aktueller Betreibungsregisterauszug im Original, Referenzauskünfte etc.).

Jungbürgerfeier 2018

Zur diesjährigen Jungbürgerfeier durfte der Gemeinderat Hergiswil b. W. 23 Jugendliche begrüssen. 6 Jungbürger mussten sich leider vorgängig entschuldigen. Am Freitagabend, 2. November 2018, traf sich der Jahrgang 2000 zum Apéritif in der Napf Galerie des Gemeindehauses. Mit einem Überblick über die Gemeinde Hergiswil b. W., den Hinweisen was die Volljährigkeit bedeutet und welche Rechte und Pflichten die jungen Erwachsenen nun haben, wurde der Abend mit einer Präsentation eröffnet. Während dem anschliessenden Nachtessen im Cafe Wegere des St. Johann, Wohnen und Betreuung im Alter, erfolgte eine gegenseitige Vorstellungsrunde. Die Gemeinderäte stellten ihre Aufgaben vor und riefen die anwesenden Jugendlichen auf, am gesellschaftlichen und politischen Geschehen in der Gemeinde aktiv mitzuwirken. Dieses Kennenlernen erfolgte auf spielerische Weise. Jeder musste eine andere Person vorstellen und so konnte gegenseitig in Erfahrung gebracht werden, was sie aktuell machen und wo sie sich in 10 Jahren sehen. Bei einem Quiz konnten die Jungbürger ihr Wissen über Hergiswil b. W. testen. 15 Fragen über Hergiswil b. W. zu Themen wie Verkehr, Finanzen, Feuerwehr oder Gemeindegrenzen mussten beantwortet werden. Als Hergiswil-Kenner entpuppte sich Manuel Suppiger, Haldenweg 7. Er gewann das Quiz mit 14 richtigen Antworten. Zudem schätzte er das Gesamtalter des Gemeinderates auf das Jahr genau richtig! Zum Abschluss des Abends überreichte der Gemeinderat allen Jungbürger/innen ein Hergiswiler-Buch und gratulierte ihnen zum politischen Geburtstag. Gemeindepräsident Urs Kiener zeigte sich abschliessend sehr erfreut, dass die Jungbürgerfeier jeweils fast lückenlos besucht wird.